Neue Liebe, neue Idee

So vieles hat sich in den letzten beiden Monaten geklärt. Helmut und ich haben noch ein paar intensive Gespräche geführt bis zwischen uns die Dinge wirklich klarer waren.

Inzwischen habe ich mich an die neue Situation gewöhnt, auch wenn immer noch vieles im Umbruch ist. Aber es wird leichter.

Ich habe mich von Helmut als Liebespartner nun endgültig gelöst und kann ihn auf andere Art lieben. Und ich habe ja selbst einen neuen Partner – Hieu.

Auch beruflich hat sich viel verändert. Bis vor 2 Tagen war ich immer wieder ziel- und planlos. Mein Thema, die Sexualität, war schon immer klarer, aber ich wusste einfach nicht, wie mein Leben damit in Zukunft aussehen soll. Wie will ich damit Geld verdienen? Was will in konkret tun? Immer wieder Fragen und Frustration.

Bis Dienstag!

Am Dienstag entstand, zusammen mit der Hilfe von Monica Deters, der neue Plan!

Das PROJEKT WOHNMOBIL!!!

Ich will gar nicht in ein neues Haus oder eine neue Wohnung umziehen.

Ich will jetzt endlich so leben, wie ich eigentlich wirklich leben will!

Und wann wäre es besser als jetzt? Jetzt, wo ich mir nach der Trennung von Helmut sowieso ein neues Leben aufbauen muss.

Jetzt, wo ich einen jungen Mann an meiner Seite habe, der auch gerade sein Leben neu beginnt.

Jetzt, wo ich einen Papa für meine Kinder habe, der mit mir zusammen so viel möglich macht.

Jetzt!

Und seitdem ich nun diese Entscheidung getroffen habe, kehrt all die Energie zu mir zurück, die ich so lange vermisst habe!

Also setze ich mich jetzt hin und entwerfe, plane, organisiere, setze um!

Es ist Zeit, hier ist der Plan:

Projekt Wohnmobil

Start / Umzug: 01. April 2018

Vorbereitungen

  1. Bestand minimieren
    • Kleidung
      • Schlafzimmerschrank ausräumen und ausmisten (dort ausziehen)
      • alles weg, was ich nicht mit ins Wohnmobil nehmen will.
    • Büro
      • Ablage neu organisieren
      • alles weg, was alt ist.
    • Hab und Gut
      • Was nehme ich mit?
      • Was lasse ich los?
  2. DG einrichten als „Base“
    • Entrümpeln
      • Alter Schreibtisch raus
    • Aufräumen / neu einrichten
      • Stehschreibtisch rein
    • Bett kaufen
      • Couch aus dem Wohnzimmer
      • neue Familiencouch fürs Wohnzimmer
  3. Finanzen
    • aufräumen
      • Ablage digital
      • Ablage Papier reduzieren
    • Umsatz ankurbeln
    • Finanzierung durchrechnen

Nachtrag: Sehr viel von diesem Plan habe ich sehr schnell umgesetzt. Anderes wurde natürlich umgeplant. Der tatsächlich Umzug ins Wohnmobil war dann aber tatsächlich im Juni 2018.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.